Performing Encounters & peertospace @ Haus am Lützowplatz
January 31, 2018

Gemeinsam mit Tina Sauerländer von peer to space organisiere ich die vierte Ausgabe der PECHA KUCHA ART NIGHT, die am 31. Januar 2018 im Haus am Lützowplatz stattfindet.

Der Titel:
Networks

Das Thema:
Zeitgenössische KünstlerInnen (u.a. e-flux, Rhizome, DIS) nutzen spätestens seit den 2000er Jahren Neue Medien wie das Internet, um in den Austausch mit anderen Autoren zu treten – in multiplen und pluralen Autorenschaften. Dieser Dialog manifestiert sich in der Form von Kooperationen, forschungsbasierten Netzwerken, interaktiven, partizipativen sozialen Skulpturen, Salons und ihren Äquivalenten in der virtuellen Welt – und verwischt die Grenze zwischen Kunst, Kunstkritik, Kunstvermittlung und kuratorischem Feld.
Uns interessieren diese Netzwerke – in Berlin und darüber hinaus.

Die SprecherInnen:

Sabeth Buchmann, Kunsthistorikerin, Professorin an der Akademie der Bildenden Künste, Wien
Anna-Lena Werner, artfridge
Birgit Effinger, Hanna Kruse, goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT
Philip Horst, ZKU
Cornelia Renz, BBK
Vorstand Netzwerk freier Berliner Projekträume und –initiativen e.V.
Anja Groeschel, ALC – Art Lovers Club Berlin
Olga Vostretsova, Kuratorin HGB Leipzig
Annika von Taube, Femme Terrible
Yulia Belousova, Ephemeral Dinner

more to be announced

gif by connectedseries