Performing Encounters & peer to space @ Haus am Luetzowplatz
October 15, 2015

1. PECHA KUCHA ART NIGHT: WHAT’S HOT ?!

moderiert von:
Yvonne Reiners und Tina Sauerländer

Vorträge von:
Volker Diehl, Galerist, DIEHL und Diehl Cube
Thea Dymke, Marketing & Kommunikation, Bundesverband Deutscher Galerien
Marcus Johst, Gründer Artparasites.com
Jan Kage, RadioArty, Schau Fenster
Stephan Koehler, Kurator und Künstler, frontviews
Nina Haab, Künstlerin, Stipendiatin der Residency ABA AiR Berlin
Angela Lammert, Privatdozentin, Akademie der Künste
Uta Grosenick, Verlegerin, DISTANZ Verlag
Ralf Hanselle, freier Publizist
Kirstin zu Hohenlohe, SOS Edition, SOS-Kinderdörfer
Gudrun Wurlitzer, Architektin, Sammlerin und Gründerin von artitious

What’s hot ?! Was ist gerade los in der Kunst? Was ist wichtig? Über was sollte gesprochen werden? Pecha Kucha  ist ein Vortragsformat aus Japan. Jede Rede dauert 6 Minuten und 40 Sekunden. Jeder Referent zeigt genau 20 Bilder, die alle 20 Sekunden automatisch wechseln. Das in vielen Branchen übliche Format wird nun mit der ersten PECHA KUCHA ART NIGHT in Berlin auf die Kunstszene der Hauptstadt übertragen. Verschiedene Arbeitsbereiche und Netzwerke im Kunstgeschehen Berlins wurden bei einem spannenden, ideenreichen und unterhaltsamen Abend vorgestellt!